Edelstahl

Wenn Hersteller agile, effiziente und dennoch höchste Sicherheitsstandards erfüllen möchten, sind die elektrischen Schlepper aus Edelstahl von MasterMover die offensichtliche Antwort. Unsere SmartMovers-, MasterTugs- und MasterHandler-Maschinen, die von den größten Namen der Lebensmittel- und Pharmabranche als vertrauenswürdig eingestuft werden, sind alle in Edelstahloptionen erhältlich und können Lasten von bis zu 12.000 kg aufnehmen.


Der SmartMover Fußgänger-Schlepper ist ein vielseitiges Gerät zum Bewegen von Ladungen in verschiedenen Produktionsprozessen.

The AT200 TOW SS offers handling capabilities of up to 2,000 kg, and is completed in 316 grade stainless steel with an IP55 protection rating.

  • Pull any load safely up to 2,000 kg
  • Interchangeable battery for 24/7 operation
  • Attach loads with a draw bar or towing eye

The AT300 TOW SS is simple, easy-to-use and offers moving capabilities of up to 3,000 kg. Completed in 316 grade stainless steel with an IP55 protection rating, it allows a single user to push and pull loads effortlessly and safely.

  • Pull any load safely up to 3,000 kg
  • Interchangeable battery for 24/7 operation
  • Attach loads with a draw bar or towing eye

Der MasterTug MT5/400+ SS ist ein Elektroschlepper mit einem Gehäuse aus 316er Edelstahl mit einer Schutzklasse von mindestens IP44.

Der elektrische Kraftschlepper MasterHandler MH400+ aus Edelstahl bewegt Lasten, bei denen alle Anwendungsräder multidirektional sind.

Der MasterTug MT20/800+ SS ist ein Elektroschlepper mit einem Gehäuse aus 316er Edelstahl mit einer Schutzklasse von mindestens IP44.

Der MasterTug MT20/1200+ SS ist ein Elektroschlepper mit einem Gehäuse aus 316er Edelstahl mit einer Schutzklasse von mindestens IP44.

The MasterTug MT20/1500+ SS is an electric tug completed in a 316 grade stainless steel chassis with a minimum IP44 protection.

MasterMover ist in der Lage, sämtliche bestehenden elektrischen MasterTug-Flurfahrzeuge anzupassen oder neue Flurförderzeuge zu entwickeln, die in den Zonen 1 und 2 (explosionsgefährdete gashaltige Umgebungen) sowie den Zonen 21 und 22 (explosionsgefährde