MasterMover Global News

Sibirischer Flugzeugtriebwerkshersteller erhält Fernschulung vom MasterMover-Team

Sibirischer Flugzeugtriebwerkshersteller erhält Fernschulung vom MasterMover-Team

Zu lernen, wie man schwere Flugzeugtriebwerke in einer Fabrik in Sibirien bewegt, erwies sich für die Mitarbeiter als einfach, obwohl sich das russische Produktionsteam über 8000 km vom britischen Hauptsitz von MasterMover entfernt befindet.

Das Luft- und Raumfahrtunternehmen Pratt & Whitney hat kürzlich einen Vertrag über die Lieferung von 40 Triebwerken für das MC-21-Flugzeug an den russischen Flugzeughersteller Irkut Corporation abgeschlossen, ein Auftrag, der in den nächsten Jahren abgeschlossen werden soll. Im Werk in Irkutsk läuft bereits die Fertigung.

Aufgrund des abgelegenen Standorts der Einrichtung und der Covid-Beschränkungen für internationale Reisen konnten die Schulungsleiter von MasterMover den Standort nicht persönlich besuchen.

Stattdessen fand eine Schulung an einem neuen AT800 TOW per Videokonferenz statt, damit sich die Mitarbeiter an die vielen Sicherheits- und Effizienzfunktionen der Maschine gewöhnen konnten.

Die Flugzeugtriebwerke sitzen auf einem beweglichen Ständer mit Schleppstange und werden durch die Fabrik gerollt. Anstatt eine alternative Methode wie einen Gabelstapler zu verwenden oder die Last sogar manuell zu handhaben, wurde ein Elektroschlepper als bevorzugte Option identifiziert.

Das lag an der kompakten Größe und hervorragenden Manövrierfähigkeit des AT800 TOW. Trotz seiner geringen Größe ist er ein echtes Kraftpaket und ermöglicht es nur einer Person, Triebwerk und Ständer, die ein Gesamtgewicht von 4000 kg haben, sicher und mühelos zu bewegen.

Der Kunde entschied sich außerdem für eine optionale Fernbedienung für volle Richtungskontrolle und vollständige Sicht beim Bewegen der Last.

MasterMover Export Manager Simon Croskell gab an: „Aufgrund der Abgeschiedenheit des Standorts haben wir die Schulung per Video durchgeführt. Es ist eine wirklich einfach zu bedienende Maschine, aber es war dennoch wichtig, dass die Mitarbeiter darauf vertrauen konnten, das Beste aus den Funktionen des Schleppers zu machen, damit sie die Sicherheit und Effizienz maximieren können, wenn sie sehr schwere Lasten bewegen und Produktionsziele erreichen.

„Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie das MasterMover-Team auch in schwierigen Zeiten weiterhin hohe Standards in Sachen Kundenservice bietet. In diesem Fall haben wir die Schulung aus der Ferne durchgeführt, weil der Kunde dies verlangt hat, aber wir verfügen über ein umfangreiches Vertriebs- und Managementnetzwerk mit lokalen Niederlassungen, das uns eine wirklich weltweite Präsenz verleiht. Es gibt keinen Winkel der Welt, den wir nicht erreichen können.“

Wenn Sie wissen möchten, welche Vorteile ein Elektroschlepper für Sie haben kann, rufen Sie uns an unter 02761 83 33 400 oder senden Sie eine E-Mail an [email protected]

« Zurück zum Newsbereich

Veröffentlicht auf : 22-12-2021