MasterMover Global News

MasterMovers „MultiLink“ Technologie – Was ist das?

MasterMovers „MultiLink“ Technologie – Was ist das?

Unsere MultiLink Technologie ist eine Art der kabellosen Kommunikation von Maschine zu Maschine, mit deren Hilfe sich zwei oder mehr Elektroschlepper untereinander verständigen können. Dadurch ist es möglich einen Verband aus mehreren Elektroschleppern synchron zu steuern. So können auch sehr lange oder sehr schwere Lasten einfach bewegt werden.

MultiLink wurde von unseren Ingenieuren entwickelt und befähigt einen einzelnen Nutzer dazu, den Verband aus mehreren Elektroschleppern mit einer Fernbedienung zu steuern. Ganz so, als würde es sich dabei um eine einzelne Maschine handeln.

MultiLink wurde mit dem Ziel entwickelt, das Bewegen von sehr schweren oder sehr großen Ladungen sicherer und einfacher zu machen. Unsere Maschinen bewegen oft Lasten in einem Gewichtsbereich von 100t und mehr. Dies erfordert ein hohes Maß an Präzision und Sorgfalt, um das Risiko für Personen und Material unter Kontrolle zu halten. Durch Investitionen in das richtige Equipment können Unternehmen jedoch das Risiko von teuren Schäden, die durch die Nutzung von nicht geeigneten Lösungen entstehen, stark minimieren.

Die MultiLink Technologie erlaubt es dem Anwender, den Elektroschlepper-Verband und die Last sicher und auf mehrere Arten zu Bewegen. So sind Drehungen oder seitliche Bewegungen genauso einfach durchzuführen, wie das traditionelle Schieben und Ziehen.

Wofür wird die MultiLink Technologie eingesetzt?

Angenommen Sie haben eine lange, unhandliche, teure oder extrem schwere Last, die Sie bewegen müssen, beispielsweise Flugzeug– oder Windturbinenflügel. Mit der MultiLink Technologie können Sie zwei Maschinen – jeweils eine an jedem Ende der Last – positionieren.

Beide Maschinen arbeiten synchron und können unter der Steuerung von einem Bediener über eine kabellose Fernsteuerung bewegt werden. Dadurch kann der Anwender sich den Punkt suchen, an dem er die beste Sicht auf die Last und die Umgebung hat, was die Steuerung erleichtert und die Sicherheit für Menschen, Ladung und Maschinen erheblich vergrößert.

Dank der MultiLink-Technologie ist nur ein Bediener erforderlich, um große Lasten zu bewegen, was den Personalaufwand reduziert und die Effizienz erhöht. Zu den optionalen Sicherheitsmerkmalen gehört eine unabhängige Not-Aus-Steuerung, die von einem zweiten Bediener, der als Spotter fungiert, verwendet werden kann, um die Bewegung im Bedarfsfall sofort zu stoppen.

Es können mehrere Elektroschlepper gleichzeitig verbunden werden, so dass Lasten mit einem größeren Profil den Einsatz von Elektroschleppern an jeder Ecke oder an entsprechenden Aufnahmepunkten bewegt werden können, alles gesteuert durch einen einzigen Bediener.

MultiLink ermöglicht ein modulares, skalierbares System; schwerere Lasten können durch einfaches Hinzufügen weiterer Einheiten bewegt werden.

Bewegungsrichtung und Möglichkeiten

Wenn zwei oder mehr Elektroschlepper über MultiLink kombiniert werden, hat der Bediener deutlich mehr Bewegungsoptionen zur Verfügung als mit einem einzelnen Elektroschlepper.

Bleiben wir bei dem Beispiel mit dem Flugzeugflügel: Mit einem einzelnen Elektroschlepper würde das Manövrieren ähnlich ablaufen wie bei einem Lkw mit Anhänger. Wenn jedoch mehrere Elektroschlepper zusammenarbeiten, kann sich der Bediener, zusammen mit der Last, in jede Richtung bewegen. Während sich herkömmliche Maschinen oder ein einzelne Elektroschlepper um feste Punkte drehen, haben die MultiLink-Systeme diese festen Punkte nicht, so dass jede Bewegung möglich ist.

Dabei kann ein Verbund aus mehreren Elektroschleppern auf herkömmliche Art und Weise (vorwärts oder rückwärts) bewegt werden, aber auch seitwärts, in Rotation oder um einen bestimmten Punkt auf dem Gelände herum.

Gebündelte Leistung, um schwerste Lasten bewegen zu können

Ein Verbund von MultiLink-fähigen Maschinen kann bei besonders schweren Lasten eingesetzt werden, um auch diese sicher zu bewegen.

Unser PS3000+ kann einzeln bis zu 30t bewegen (unter den für uns typischen Bedingungen von 7 % Rollwiderstand). In Kombination mit 3 weiteren PS3000+ steigt die Leistungsfähigkeit des Verbands auf über 100t.

SmartCoupling

Ein weiterer technologischer Aspekt von MultiLink ist unser SmartCoupling. Jede Kupplungsstelle an der Ladung enthält einen Sensor, den der Elektroschlepper beim Ankuppeln erfasst. Dadurch erkennt der Elektroschlepper an welcher Position er sich befindet. Jeder Elektroschlepper innerhalb der Gruppe kann an jedem Kupplungspunkt eingesetzt werden, ohne dass die Programmierung oder die Software geändert werden müsste.

Die Elektroschlepper müssen wissen, an welcher Stelle der Ladung sie sich befinden, damit für jede Maschine im Verbund individuell die richtige „Steuerungsanweisung“ gegeben werden kann. So wird eine präzise und koordinierte Bewegung erzielt.

Nehmen wir zum Beispiel die Drehung eines Flugzeugflügels. Ein Elektroschlepper, der sich in der Mitte der Last befindet, bewegt sich viel langsamer als ein Elektroschlepper, der sich an einem Ende befindet. Wird die Position des einzelnen Elektroschleppers nicht berücksichtigt, besteht die Gefahr, dass der Elektroschlepper, die Kupplung oder die Last selbst beschädigt werden. SmartCoupling ermöglicht es jeder Maschine, ihre eigene Position zur Last zu verstehen, so dass sie sich unabhängig voneinander und gleichzeitig synchron als Teil einer größeren Bewegung bewegen können.

Flexible Einsatzmöglichkeiten

Ein zusätzlicher Vorteil des MultiLink Systems besteht darin, dass die Elektroschlepper auch einzeln oder in mehreren Teilgruppen eingesetzt werden können.

So können vier PS3000+-Elektroschlepper im gemeinsamen Einsatz eine Last von 100t bewegen. Wenn Sie jedoch eine Last von 15t bewegen müssen, kann ein einzelner Elektroschlepper für diese Aufgabe eingesetzt werden.

Dies bietet einen Vorteil gegenüber anderen Materialtransportlösungen, die für einen einzigen Zweck konzipiert sind, und trägt dazu bei, die Rentabilität zu steigern.

Redundanz im Betrieb

Betrachtet man wiederum Materialtransportlösungen die nur einem Zweck dienen, so bieten Elektroschlepper eine weitaus größere Ausfallsicherheit im Hinblick auf die Wartung oder das Management von Fehlern.

Wenn das Einzwecksystem ausfällt, verzögert sich die Produktion und es ist keine Bewegung möglich. Wenn ein Elektroschlepper ein mechanisches Problem hat, kann er einfach durch ein anderes Gerät ersetzt werden.

Dadurch werden Verzögerungen und Ausfallzeiten minimiert und Ihr Fertigungsprozess wird stabiler.

Welche MasterMover Produkte verfügen über die MultiLink Technologie?

Unsere Power Steered-Baureihe ist optional mit der MultiLink-Technologie erhältlich:

  • PS800+ – Der PS800+ kann Lasten auf Rollen bis zu 8.000 kg mit einer einzigen Maschine bewegen und bietet eine kleinere und kompaktere Lösung für leichtere Lasten.
  • PS3000+ – Der PS3000+ kann bereits ohne den Einsatz von MultiLink Lasten von bis zu 30.000 kg bewegen.

Ist MultiLink das Richtige für mich?

Sie können von MultiLink profitieren, wenn Sie regelmäßig sehr schwere oder sperrige Lasten bewegen müssen: Durch den Einsatz der MultiLink Technologie können Sie den dazu nötigen Personalaufwand reduzieren und die Sicherheit beim Bewegen deutlich erhöhen.

Die PowerSteered-Reihe bietet Ihnen zusammen mit der MultiLink-Technologie viel Flexibilität und viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

Lassen Sie sich noch heute von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten und stellen Sie uns Ihr Projekt vor!

« Zurück zum Newsbereich

Veröffentlicht auf : 03-10-2022