MasterMover Global News

8 Herausforderungen bei der Handhabung von pharmazeutischem Material

8 Herausforderungen bei der Handhabung von pharmazeutischem Material

Die Herstellung biopharmazeutischer Produkte ist ein komplexer Prozess. Zusätzlich zu den Herausforderungen, die die meisten Unternehmen des produzierenden Gewerbes betreffen, kommt bei den biopharmazie-Unternehmen noch hinzu, dass die Produktion in streng kontrollierten Reinraumumgebungen stattfindet. Diese Reinraumumgebungen beschreiben geschlossene Räume, in denen die Konzentration von Umweltschadstoffen wie Staub, Mikroben und Partikeln kontrolliert und klassifiziert wird.

Zusätzlich zu den strengen Umweltauflagen wird in biopharmazeutischen Einrichtungen eine Reihe schwerer, unhandlicher Prozessausrüstung auf Rollen eingesetzt. Der Transport dieser schweren Geräte stellt für Hersteller und Forschungseinrichtungen gleichermaßen eine Herausforderung dar.

Es müssen Lösungen gefunden werden, die für den Transport hoher Gewichte, in Reinraumumgebungen, auf empfindlichen Böden, innerhalb enger Räume und für hochwertige Lasten und Materialien geeignet sind.

Die Suche nach der am besten geeigneten Lösung für den pharmazeutischen Materialtransport, die diesen Herausforderungen gerecht wird und die erforderliche Leistung erbringt, kann ein langwieriger und teurer Prozess sein. Die Suche kann sich schwierig gestalten, aber mit 25 Jahren Erfahrung in der Pharma-Branche können wir Ihnen helfen, diese Aufgabe zu lösen…

Im Folgenden betrachten wir die 8 gängigen Herausforderungen und helfen Ihnen dabei, die richtige Lösung für Sie zu finden.

1. Sich über das zu bewegende Gewicht bewusst sein

Die erste Überlegung besteht in der Frage, wie hoch das Gewicht der Last ausfällt. Dies bestimmt die Mindestanforderung an die zu findende Transportlösung.

Egal ob Sie die manuelle Lasthandhabung beim Bewegen von Einwegmischern reduzieren, oder Chromatographiesäulen schneller bewegen möchten, das maximal zu bewegende Gewicht zu kennen, ist essenziell. Bei der Berechnung des Maximalgewichts ist es wichtig, dass das Gewicht des Geräts selbst, etwaige Gleitsysteme und das Produkt- oder Mediengewicht berücksichtigt werden. Weiterhin ist es sinnvoll, einen gewissen Gewichtspuffer miteinzuberechnen.

2. Den zur Verfügung stehenden Platz kennen

Eine weiterer wichtiger Punkt ist der vorhandene Platz und ob Hindernisse im Reinraum vorhanden sind.

Von Türen bis hin zu anderen Einrichtungen kann die Raumaufteilung eine Herausforderung für den Betrieb und den Zeitaufwand darstellen, insbesondere bei der Umstellung der Produktion. Elektroschlepper sind sehr beweglich und verfügen über eine flexible Lenkung, die eine einfache Bewegung ermöglicht. Die Bediener haben die Kontrolle über die Bewegung, was das Risiko von Kollisionen mit Wänden und anderen Objekten in engen Räumen erheblich verringert.

3. Schutz des Bodenbelags & Berücksichtigung des Rollwiderstand

Reinräume und Testlabore verfügen oft über empfindliche Böden, die durch das Schieben oder Ziehen schwerer Gegenstände beschädigt werden können. Der Bodenbelag spielt für die Wahl einer passenden Lösung daher ebenfalls eine große Rolle.

Fußböden in Reinraumumgebungen sind in der Regel von hoher Qualität und verringern den Rollwiderstand – ein Schlüsselfaktor bei der Auswahl einer Lösung zum Bewegen von Lasten. Ein geringerer Rollwiderstand bedeutet, dass weniger Schub- oder Zugkraft erforderlich ist, um eine Last zu bewegen, wodurch sich die Gewichtskapazität eines Elektroschleppers erhöht. Bei einer Oberfläche von schlechter Qualität gibt es einen höherem Rollwiderstand und dementsprechend ist mehr Kraft erforderlich, um die Last zu bewegen.

Viele MasterMover Elektroschlepper verwenden ein innovatives hydraulisches Gewichtsverlagerungssystem, das Traktion erzeugt. Unsere Schlepper verwenden ein ausgeklügeltes Kupplungssystem, das mit Ihrer Ausrüstung verbunden ist, um einen Teil des Lastgewichts über das Polyurethan-Antriebsrad zu übertragen und so eine einfache Bewegung von bis zu 20.000 kg schweren Lasten (oder mehr, wenn der Rollwiderstand geringer ist!) zu ermöglichen.
Die elektrischen Schlepper verfügen außerdem über pannensichere Reifen, die keinen Abrieb auf dem Boden hinterlassen. Damit wird das Risiko einer Beschädigung des Bodenbelags während der Bewegung ausgeschlossen.

4. Arbeiten in sterilen Bereichen

Reinräume sind streng kontrollierte, klassifizierte Umgebungen, die eine Kontamination in der Produktion verhindern sollen. Dies stellt ein zentrales Problem und eine Herausforderung für Einrichtungen dar, die Handhabungsgeräte wie Elektroschlepper aus rostfreiem Stahl in ihrer Umgebung einsetzen möchten.

Da die Geräte zwischen verschiedenen Standorten innerhalb einer Anlage bewegt werden, ist die Verwendung von IP-geschütztem, rostfreiem Stahl der Güte 316 und die Emissionsfreiheit von wesentlicher Bedeutung.

Die Elektroschlepper von MasterMover aus Edelstahl arbeiten in einigen der am strengsten kontrollierten Reinraumumgebungen der Branche und unser Produktdesign sorgt dafür, dass sie mit allen gängigen Reinigungsmitteln kompatibel sind. Mit einer leicht zu reinigenden Konstruktion aus Edelstahl 316 und einer Schutzart von bis zu IP55 sind unsere Elektroschlepper für die strengen Reinigungsanforderungen der Industrie ausgelegt.


 

5. Reibungslose Beförderung hochwertiger Lasten

Pharmazeutische Anlagen, von Chromatographiesäulen bis hin zu Fässern und Containern, Druckbehältern und Pufferbehältern, enthalten in der Regel wertvolle Substanzen, die sorgfältig bewegt und positioniert werden müssen.

Die Herausforderung für pharmazeutische Einrichtungen besteht darin, diese Risiken mit einer sauber funktionierenden Lösung, zu verringern oder zu beseitigen. Mit dem hydraulischen Gewichtsverlagerungssystem unserer Elektroschlepper lassen sich Lasten reibungslos bewegen, leicht kontrollieren und schnell und kontrolliert stoppen, um Schäden zu vermeiden.

Die kompakte Bauweise unserer Elektroschlepper hat weiterhin der Vorteil, dass die Bediener große Geräte wie z. B. Chromatographiesäulen in engen Umgebungen leicht positionieren und manövrieren können. Dank der serienmäßigen Geschwindigkeitsregelung und einer reaktionsschnellen Not-Aus-Taste können Sie kostspielige Schäden und Kollisionen vermeiden.

6. Optimierung des Personaleinsatzes

Mit hochqualifiziertem und geschultem Personal ist die Optimierung des Einsatzes Ihrer Ressourcen von entscheidender Bedeutung. Manuelle Handhabung ist in der pharmazeutischen Industrie weit verbreitet, insbesondere beim Bewegen von Tanks und Mischern mit einem Gewicht von ca. 1.000 kg. Abgesehen von den offensichtlichen Sicherheitsaspekten erfordert das manuelle Bewegen von Geräten auf Rädern oft mehrere Mitarbeiter, die dadurch von wertschöpfenden Tätigkeiten abgehalten werden. Weiterhin kann der Ausfall von Mitarbeitern aufgrund von vermeidbaren Verletzungen dazu führen, dass die gesamte Produktion stillsteht.

Der Einsatz einer Lösung, die Ihre bestehenden Personalstrukturen ergänzt, die körperliche Anstrengung überflüssig macht und nur minimale Schulung erfordert, trägt zur Maximierung der Produktionseffizienz bei.

Elektroschlepper sind einfach zu bedienen und erfordern keinen Führerschein wie es beispielsweise Gabelstapler tun. Sie können daher von einer Vielzahl von Personen bedient werden, und da sie die manuelle Handhabung überflüssig machen, kann ein einziger Bediener selbst schwerste Lasten bewegen.

7. Produktion maximieren und Umrüstzeiten minimieren

Eine der größten Frustrationen und zusätzlichen Belastungen für pharmazeutische Umgebungen sind die Zeitplanung und die Produktionskapazität. Um eine effiziente Fertigung aufrechtzuerhalten, ist es unerlässlich, dass die Ausrüstung sicher bewegt und die Konfiguration der Anlagen schnell geändert werden kann.

Ein Elektroschlepper kann dazu beitragen, die Auswirkungen dieser Änderungen auf das Produktionslayout zu reduzieren, da er sich schnell an unterschiedliche Anforderungen anpassen kann. Elektroschlepper ermöglichen eine schnelle Neukonfiguration des Produktionslayouts, um den Betrieb an die Nachfrage anzupassen.

Von der anfänglichen Einrichtung über das Manövrieren des Systems bis hin zum Umrüsten kann das Bewegen von Prozessanlagen zusätzliche Zeit erfordern, was zu einem unnötigen und oft komplexen Produktionszeitplan führt.

Mit einem Elektroschlepper wird das Bewegen von Betriebsmitteln zu einem Ein-Mann-Job, was Ihnen dabei hilft die Betriebszeit zu erhöhen und mehr Flexibilität bei Umrüstprozessen zu erhalten.

8. Knowing your desired ROI

Ein Gleichgewicht zwischen Budget, Kosten und gewünschtem Nutzen zu finden, ist in allen Branchen eine Herausforderung, aber nirgends eine größere als in der Pharmabranche. Wie bei jeder Ausrüstung umfasst die Bewertung der Machbarkeit von Materialtransportanlagen die Vorabinvestition, die Installation und die laufenden Wartungskosten. Ein wichtiger, aber oft übersehener Aspekt, der bei der Einführung von Materialtransportanlagen berücksichtigt werden muss, ist ein klares Verständnis der gewünschten Rendite oder des Nutzens.

Für Gesundheits- und Sicherheitsverantwortliche in pharmazeutischen Betrieben kann das Hauptziel darin bestehen, Verletzungen und Fehlzeiten der Mitarbeiter durch die manuelle Bewegung von Geräten zu verringern oder zu verhindern. Für das Prozesspersonal könnte der gewünschte Nutzen darin bestehen, die Betriebszeit der Anlage zu erhöhen, indem die Zeit für Umrüstungen verkürzt wird. Unabhängig vom gewünschten Nutzen oder der Investitionsrendite ist es wichtig, das Problem oder die Herausforderung zu verstehen, das Sie lösen möchten, und dies gegen die wahrgenommenen Kosten der Ausrüstung abzuwägen.

Unsere Elektroschlepper werden von Herstellern für eine ganze Reihe von Aufgaben in der eingesetzt, aber die Hauptvorteile, die sie bieten, sind überall auf der Welt dieselben. Sie schaffen eine sicherere Arbeitsumgebung für das Personal, indem sie Verletzungen durch manuelle Handhabung reduzieren und einen schnelleren Wechsel der Ausstattung ermöglichen, um die Produktionseffizienz zu steigern.

Eine Lösung, die Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Wenn man sich die Herausforderungen des Materialtransports in der pharmazeutischen Industrie und die Vorteile von Edelstahl-Elektroschleppern ansieht, wird klar, dass sie ein wertvolles Instrument in der Fertigung sind.

Die Massenproduktion ist ein Prozess, der auf verlässliche Methoden und Prozesse angewiesen ist und eine große Menge an Endprodukten produziert. Die Qualität des Endprodukts hängt oft nicht nur von der Qualität der Rohstoffe, sondern auch von der Genauigkeit der Zwischenprozesse ab.

In der pharmazeutischen Industrie gilt dies umso mehr. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass alle Bestände, Ausrüstungen und Fertigprodukte mit Sorgfalt gehandhabt werden. Unsere elektrischen Schlepper helfen den Herstellern, ihre Produkte punktgenau zu positionieren und so das Risiko von Schäden an hochwertigen Geräten zu verringern.

Die Produktionsleistung kann auch durch Nachfrageänderungen beeinflusst werden. Ein Elektroschlepper kann dazu beitragen, die Auswirkungen dieser Änderungen auf das Produktionslayout zu verringern, da er sich schnell an unterschiedliche Anforderungen anpassen kann. Das Erfordernis der Flexibilität ist von entscheidender Bedeutung, und Elektroschlepper ermöglichen eine rasche Neukonfiguration des Layouts, um den Betrieb an die Nachfrage anzupassen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Materialtransportlösung sind, die die Effizienz und Sicherheit in Ihrer Einrichtung verbessern kann, bietet MasterMover ein breites Spektrum an branchenspezifischen Lösungen, die die neuesten Hilfsmittel und Technologien nutzen.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei der Verbesserung der Effizienz mit unseren Elektroschlepper-Lösungen helfen können.

Leitfaden herunterladen

« Zurück zum Newsbereich

Veröffentlicht auf : 07-11-2022